Volle Konzentration in Kriens
28. Januar 2021

«Jetzt wollen wir den Sieg gegen den FC Aarau bestätigen», sagt Trainer Alex Frei vor dem Spiel in Kriens. Die Mannschaft hat während der Woche gut und teilweise sehr intensiv trainiert. Und es kommen ereignisreiche und wichtige Tage mit drei Spielen in einer Woche: Zuerst in Kriens, am Dienstag kommt Xamax und nächsten Freitag fährt das Team nach Schaffhausen.

Vom Aarau-Spiel soll die Mannschaft vor allem die gute Konzentration nach Kriens mitnehmen. Alex Frei war auch mit dem Defensivverhalten zufrieden. Den SC Kriens schätzt er sehr: «Der Verein und die Mannschaft können sich gut einordnen, sie sind gut strukturiert und sie sind brandgefährlich in den Umschaltmomenten und bei den Standards.»

Im Moment liegen die Innerschweizer in der Tabelle vor uns – punktgleich, aber mit der um ein Tor besseren Tordifferenz. Ihren besten Torjäger haben sie verloren: Asumah Abubakar stürmt jetzt für den FC Lugano. Er hatte Mitte Oktober in Wil in der 82. Minute den einzigen Treffer beim Sieg der Krienser erzielt.

Volle Konzentration in Kriens – das ist das Motto.

Letzte Beiträge

Die Torpremiere(n) gegen Xamax

Die Torpremiere(n) gegen Xamax

Zum zweiten Mal gewann unser Team das Heimspiel gegen Xamax, zum zweiten Mal mit 1:0 und zum zweiten Mal feierte der Siegtorschütze seine Torpremiere für den FC Wil 1900.

Zeit zu schwitzen

Zeit zu schwitzen

Die sonnigen Tage erinnern uns daran, dass der Sommer gar nicht mehr so weit entfernt ist. Der ideale Zeitpunkt, um mit Silvio, Munti, Willy und unserem Partner update Fitness an der Sommerfigur zu arbeiten.

weitere News

Punkt für Punkt

Punkt für Punkt

Englische Woche, 2. Teil. Nach dem leistungsgerechten 1:1 gegen den FC Winterthur kommt nun der Super League-Absteiger aus Neuenburg ins Bergholz.

mehr lesen
Späte Jokertore

Späte Jokertore

Die Schlussphase des Derbys hatte es in sich: Zwei späte Tore durch zwei Joker und Chancen auf beiden Seiten. Die Punkteteilung geht in Ordnung.

mehr lesen
Mehr Zweikämpfe gewinnen

Mehr Zweikämpfe gewinnen

Nach der ärgerlichen Niederlage in Chiasso richtet unser Team den Blick vorwärts auf das Spiel gegen den Tabellennachbarn Winterthur.

mehr lesen